Das Team

Die gemeinsame Zusammenarbeit ist ursprünglich aus dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanzierte Forschungsprojekt Bildung für nachhaltigen Konsum durch Achtsamkeitstraining (BiNKA) hervorgegangen. Das Team ist fachlich interdisziplinär aufgestellt und vereint unterschiedliche Perspektiven, wie die der Wissenschaftlerin, des Therapeuten oder des Coaches.


soulworking-jacomo-fritzsche

Jacomo Fritzsche

Bachelor of Science in Komplementärmedizin, zertifizierter MBSR-Lehrer (Mindfulness-Based Stress Reduction), Weiterbildung Achtsamkeit in der Schule (AiSCHU) und Coach

soulworking-tina-boehme

Tina Böhme

Master of Science in Psychologie, Promotion zu Achtsamkeit und Bildung für Nachhaltigen Konsum an der Technischen Universität Berlin, Yoga-Lehrerin und Reiki-Praktizierende

soulworking-alex-hanisch

Alex Hanisch

Master of Science in Psychologie, Mediatorin, Umweltaktivisten und Yoga-Lehrerin

soulworking-nathalie-misczychowski

Nathalie Misczychowski

Bachelor of Arts in Kommunikationsdesign,
Heilpraktikerin für Psychotherapie

soulworking-laura-jungnickel

Laura Jungnickel

Master of Arts in Nachhaltige Unternehmensführung, Systemische Aufstellerin und Transformationscoach

ifan-gesine-wilbrandt

Gesine Wilbrandt

Bachelor of Science in Umweltwissenschaften, gegenwärtig Master of Science in Global Change Management, Reiki- und Yoga-Praktizierende, sozial-ökologische Prozessbegleiterin

— Gastreferenten —

ifan-paul-grossmann

Dr. Paul Grossmann

Ehemaliger Forschungsleiter für Psychosomatik und innere Medizin an der Universitätsklinik Basel und Direktor des Europäischen Zentrums für Achtsamkeit

ifan-sonja-geiger

Dr. Sonja Geiger

Umweltpsychologin und Reiki-Praktizierende

ifan-manuel-kunze

Manuel Kunze

Pädagoge für Gymnasium und Gemeinschaftsschule (Magister), Master of Science in Ethik sowie Erfahrung im Bereich der Reformpädagogik

KONTAKT

Institut für Achtsamkeit
und Nachhaltigkeit

Das Institut bildet die Forschungs-
und Bildungsabteilung 
von

soulworking-agentur-transformation

© Institut für Achtsamkeit und Nachhaltigkeit, 2018